Emir Kurtagic beim EHF-Mastercoach-Lehrgang

TVH-Trainer Emir Kurtagic nimmt seit gestern (Mittwoch) bis einschließlich Sonntag in Hamburg am ersten von insgesamt drei Modulen für den Lehrgang EHF-Mastercoach teil. Die Trainingseinheiten in dieser Woche werden daher von Co-Trainer Alois Mráz geleitet. Die Hüttenberger Handball-Marketing GmbH & Co. KG und der TV 05/07 Hüttenberg wünschen ihrem Cheftrainer dabei viel ErfolgDer Deutsche Handballbund hatte in Kooperation mit der Europäischen Handball Federation (EHF) den 160 Ausbildungsstunden umfassenden Lizenzierungslehrgang ausgeschrieben, an dessen Ende die Vergabe des EHF-Master Coach Diploms steht. 

Zielgruppe sind deutsche und internationale Trainer(innen), die sich über die jeweils höchste nationale Lizenzstufe hinaus (im DHB: A-Lizenz) für Aufgaben im (inter-) nationalen Handballsport weiterbilden wollen. Gedacht ist dabei nicht nur an die verantwortlichen Trainer von Nationalmannschaften oder Teams in europäischen Wettbewerben, sondern durchaus auch an Interessenten, die ihren (zukünftigen) beruflichen Einsatz im Bereich eher des Sportmanagements sehen.

Die Ausbildungsinhalte:

beziehen sich im Wesentlichen auf die folgenden Schwerpunkte:

  • Handballspezifische Inhalte aus dem Technik-Taktikbereich
  • Spielanalyse und Trainingssteuerung auf höchstem internationalen Niveau
  • Sportwissenschaftliche Themen aus den Disziplinen Sportmedizin /
  • Bewegungslehre / Trainingswissenschaften
  • Coaching-Aspekte / Führen im obersten internationalen Leistungssegment
  • Neuste Trends / Wissenschaftlich begleitete Ansätze im Athletiktraining
  • Psychologische Fragestellungen

Quelle: www.dhb.de 

Foto: Marc Thürmer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.