Malvin Werth überzeugt bei DHB-Lehrgang

Am Sonntagabend ist TVH-Nachwuchsspieler Malvin Werth von seinem Lehrgang der DHB-Jugend-Nationalmannschaft in Lübeck zurückgekehrt. Für seinen Team- und Vereinskameraden Merlin Fuß war allerdings schon früher Schluss – der Linkshänder musste bereits zu Beginn der Trainingswoche krankheitsbedingt abreisen. Werth hingegen kam auf der Kreisläuferposition in den drei Spielen gegen Nowegen, Israel und Island zum Einsatz.

Gegen Israel feierte die deutsche Mannschaft der Nationaltrainer Erik Wudtke und Alexander Koke den deutlichsten Sieg in diesem Turnier: Nachdem bereits Norwegen mit 30:21 besiegt werden konnte, gelang der Dhb-Jugend gegen Israel nochmal eine Leistungssteigerung. Nach drei Siegen in drei Spielen beendet die U18 den diesjährigen Nations Cup in Lübeck auf dem ersten Platz.

„Wir sind mit einem guten Gefühl aus dem Turnier gegangen und jeder einzelne Spieler hat sich hier gezeigt. Das macht es für uns besonders schwer den Kader für den nächsten Lehrgang zu nominieren“, so Wudtke. Als nächstes steht im Juli ein Lehrgang in Kienbaum an, ehe es Anfang August nach Kroatien zur U18-Europameisterschaft geht. Die DHB-Jugend trifft bei der EM (9. bis 19. August in Varazdin und Koprivnica) in der Vorrunde auf Spanien, Russland und Ungarn. Die ersten beiden Mannschaften qualifizieren sich für die Hauptrunde.

Unser Foto zeigt Werth und Fuß nach dem zweiten U18-Testspiel gegen die Niederlande im Juni in Langgöns.

Quelle: www.dhb.de

Foto: Jenniver Fotografie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.