Mario Fernandes erfolgreich operiert

Am Mittwochmorgen wurden Kreisläufer Mario Fernandes erfolgreich am Syndesmoseband operiert. Bei dem Eingriff, der von einem Spezialisten in Regensburg durchgeführt wurde, gab es keinerlei Komplikationen. Allerdings wird der TVH-Kapitän, wie bereits angekündigt, seinem Team die restliche Saison fehlen und wohl erst im Sommer wieder in das Mannschaftstraining einsteigen. 

Fernandes war am vorletzten Spieltag in Coburg, nach einem Sprung nach dem Ball, unglücklich aufgekommen und hatte sich dabei das Syndesmosband im rechten Sprunggelenk gerissen. Für den TV 05/07 Hüttenberg kam die Verletzung seines zentralen Abwehrspielers und Teamleaders zur Unzeit, denn neben Fernandes hatten auch Ragnar Jóhannsson, Björn Zintel und Fabian Schomburg zuletzt mit Verletzungsproblemen zu kämpfen.

Am heutigen Abend trifft Hüttenberg in der Fremde auf den TV Großwallstadt. Anwurf der Partie, die wie immer LIVE auf Sportdeutschland.tv übertragen wird, ist um 19:30 Uhr in der Untermainhalle in Elsenfeld.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.