TVH verlängert Vertrag mit Moritz Lambrecht

Handball-Zweitligist TV 05/07 Hüttenberg hat den Vertrag mit seinem Kreisläufer Moritz Lambrecht um ein weiteres Jahr bis zum 30. Juni 2020 verlängert. Damit bleibt das Eigengewächs den Blau-Weiß-Roten genauso erhalten wie Mario Fernandes und Moritz Zörb, die ebenfalls in der kommenden Spielzeit für die Mittelhessen auflaufen werden. Auf der anschließenden Pressekonferenz nach dem Heimspiel gegen den ASV Hamm-Westfalen wurde die freudige Nachricht im Kreise von Fans und Sponsoren bekanntgegeben. 

„Die Verlängerung mit Moritz war ein Herzenswunsch von uns“, erklärt Fabian Friedrich, Geschäftsführer der Hüttenberger Handball-Marketing GmbH & Co. KG. „Moritz ist ein waschechter Hüttenberger Junge und gibt bei jeder Trainingseinheit und in jedem Spiel immer über einhundert Prozent. Gerade in Situationen wie jetzt, wenn Mario Fernandes und Moritz Zörb verletzt sind, ist es toll, dass wir auf dieser Position mit gleich drei Spielern herausragend besetzt sind. Dieses Trio wollten wir daher unbedingt in Hüttenberg behalten.“

„Die Mannschaft hat sicherlich einige zentrale Spieler, aber Moritz Lambrecht ist garantiert einer der wichtigsten für das Geschehen auf und neben dem Spielfeld“, weiß der sportliche Leiter der Hüttenberger Handball-Marketing GmbH & Co. KG, Arno Jung. „Er spielt nicht nur eine extrem wichtige Rolle in der Abwehr und ist Garant für viele Partien mit wenigen Gegentoren, sondern trägt auch zum Zusammenhalt der Mannschaft immens viel bei. Die Verlängerung mit ihm ist ein elementarer Baustein für die kommende Saison und wir sind froh, dass sich Moritz – auch nach dem baldigen Abschluss seines Studiums – dazu entschlossen hat, ein weiteres Jahr Handball auf diesem Niveau zu spielen.“

Lambrecht, der an der Technischen Hochschule Mittelhessen Informatik studiert und dort im anstehenden Semester seine Masterarbeit schreiben wird, ist bereits schon seit den Minis für den TV 05/07 Hüttenberg aktiv. Nach zwei Spielzeiten in der A-Jugend-Bundesliga, rückte der damals 19-Jährige in die Hüttenberger U23 auf und kam schon bald zu Einsatzzeiten im Bundesliga-Team. Seit Sommer 2013 gehört Lambrecht zum festen Kader und spielte auch 2017/18 in der DKB Handball-Bundesliga mit 34 absolvierten Partien (33 Treffer) eine tragende Rolle. In der laufenden Saison in der zweiten Liga stand der Kreisläufer 27 Mal für den TVH auf dem Feld und traf dabei 40 Mal in das gegnerische Tor.

„Ich freue mich natürlich, weiterhin in meinem Heimatverein aktiv Handball zu spielen“, so Moritz Lambrecht. „Es wird meine achte Saison in der ersten Mannschaft sein. Ein Zeichen, dass hier für mich alles passt und ich mich sehr wohl fühle. Die kommenden Aufgaben will ich zusammen mit dem Team erfolgreich angehen.“

Bild: Marc Thürmer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.