Hüttenberg will in Lübeck Zähne zeigen

Am heutigen Freitagabend trifft der TV 05/07 Hüttenberg auswärts auf den VfL Lübeck-Schwartau. In der Hansehalle wollen sich die Blau-Weiß-Roten ab 19:30 Uhr mit dem momentan Tabellensechsten der 2. Handball-Bundesliga messen und nach Möglichkeit zwei Punkte aus dem hohen Norden entführen. Dass die Mittelhessen gegen den VfL gewinnen können, bewiesen die Sklenák, Stegefelt & Co. bereits im Hinspiel am 10. Spieltag, als man im Sportzentrum Hüttenberg mit 25:22 die Oberhand behielt. 

VfL Lübeck-Schwartau - TV Hüttenberg

Hansehalle Lübeck
2. Handball-Bundesliga

Heute Abend dürfte es dennoch deutlich schwieriger werden, denn der VfL hat an Stärke hinzugewonnen und zuletzt mit einer Siegesserie glänzen können. Diese wurde nach sechs Erfolgen in Dauerschleife erst am letzten Spieltag bei der überraschenden 23:31-Niederlage in Dormagen beendet.

Emir Kurtagic und seine Mannschaft sind dennoch optimal auf den Gegner vorbereitet und würden nach Lübeck fahren, um die zwei Punkte mit nach Hause zu bringen, gab der Hüttenberger Cheftrainer vor seinem Einstieg in den TVH-Mannschaftsbus zu Protokoll.

Auch die Personalsituation der Mittelhessen hat sich nach der überraschenden Verpflichtung von Carlos Prieto am Kreis etwas entspannen können. Dennoch wird erneut viel Verantwortung auf Moritz Lambrecht liegen, der seine Aufgaben gegen den ASV aber sowohl offensiv, als auch in der Defensive, mit Bravour erledigte.

Die Partie wird wie immer auf Sportdeutschland.tv im LIVE-Stream zu sehen sein.

Bild: Marc Thürmer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.