Leiter Kommunikation & Medien: Kim Martin Heeß folgt auf Lucas Mertsching

Handball-Zweitligist TV 05/07 Hüttenberg präsentiert zum Start der neuen Saison 2019/20 eine Veränderung auf der Position des Leiters für Kommunikation und Medien. Ab 1. Juli 2019 wird Kim Martin Heeß der Nachfolger von Pressesprecher und Kommunikationsleiter Lucas Mertsching. Nach dem Ende seines Bachelor-Studiums an der Justus-Liebig-Universität in Gießen möchte sich der 26-jährige bisherige Kopf des Medienteams beruflich weiterentwickeln und sucht eine neue Herausforderung.

„Die Arbeit für die Handball-Marketing und den TV Hüttenberg hat mir enorm viel Spaß bereitet. Ich bin der Geschäftsführung sehr dankbar, dass ich hier in den vergangenen beiden Jahren meine ersten Erfahrungen in der Sportkommunikation sammeln durfte“, sagt Mertsching im Rückblick auf die beiden Spielzeiten in der DKB HBL und 2. HBL. „Nach dem erfolgreichen Abschluss meines Studiums ist es für mich nun an der Zeit, neue Wege zu gehen. Ich werde die familiäre Atmosphäre innerhalb des Vereins gerne in Erinnerung behalten und drücke dem TVH die Daumen für eine erfolgreiche Runde 2019/20.“

„Wir sind Lucas Mertsching sehr dankbar für die Professionalisierung des Online-Auftrittes der Mannschaft und der Handball-Marketing GmbH. Durch seine Arbeit haben wir den Bekanntheitsgrad des TV Hüttenberg in medialer Hinsicht – gerade im Bezug auf die Nutzerbasis innerhalb der sozialen Medien und der Besucherzahlen auf unserer neuen Homepage – enorm steigern können“, erklärt Fabian Friedrich, der Geschäftsführer der Hüttenberger Handball-Marketing GmbH & Co. KG. „Wir sind uns sicher, dass Lucas seinen eingeschlagenen Weg weiter erfolgreich gestalten wird und wünschen ihm hierbei alles Gute. Gleichzeitig sind wir froh, in Kim Martin Heeß einen adäquaten Nachfolger gefunden zu haben, der uns durch seine Doppelfunktion auch im Bereich Marketing weiterhelfen wird.“

Heeß, der gebürtig aus Friedberg stammt, kommt vom Ligakonkurrenten TSV Bayer Dormagen nach Mittelhessen. Dort war er bereits in der vergangenen Saison für die Öffentlichkeitsarbeit zuständig. Der 29-jährige Student der Sporthochschule Köln, eignet sich nach seinem Bachelor-Abschluss in Sportwissenschaft momentan auch einen Bachelor of Arts in Sportjournalistik an.

„Ich freue mich sehr auf die neue Herausforderung rund um den TV Hüttenberg und bedanke mich bei den Verantwortlichen für das entgegengebrachte Vertrauen“, so Kim Heeß. „An einer weiteren positiven Entwicklung des Vereins und der Marketing-Gesellschaft möchte ich gerne teilhaben.“

Unser Foto zeigt TVH-Pressesprecher Lucas Mertsching (r.) bei der symbolischen Mikrofonübergabe an seinen Nachfolger Kim Martin Heeß.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.