Salzgrotte Giessen lässt die TVH-Spieler atmen

Die Salzgrotte Gießen ist ab sofort neuer Gesundheitspartner der Hüttenberg Handball-Marketing GmbH & Co. KG. Das Familienunternehmen begrüßt die Besucher in unmittelbarer Umgebung des Hauptbahnhofs und bietet einen Ort der Entspannung in mitten des städtischen Trubels.

Die Salzgrotte bietet den Besuchern einen Ruheraum, der mit 21 Tonnen Himalaya-Salz, Lichtinstallationen und Musik zum Entspannen einlädt. Neben einer weiteren Sole-Verneblungskammer, die gerade bei Erkältungssymptomen wohltuende Wirkung zeigt, können sich Kinder im Streichelzoo oder am Baggersimulator austoben. Wobei die jüngsten Besucher der Salzgrotte erst acht Wochen alt sind.

„Für die jetzt kommende Jahreszeit ist es für unsere Spieler enorm wichtig, sich optimal vor Erkältungen zu schützen. Daher freuen wir uns auf entspannte, heilsame Sitzungen in der Salzgrotte, die unseren Spielern zusätzliche Kraft verleiten werden. Ebenso ist es wichtig, dass jeder die Gelegenheit bekommt, seinen Kopf in der Salzgrotte frei zu bekommen“, gibt sich Fabian Friedrich, Geschäftsführer der Hüttenberger Handball-Marketing GmbH & Co. KG erfreut.

Und auch Martin Schmidt, Geschäftsführer der Schmidt Bettwaren GmbH, die in ihren Räumlichkeiten auch die Salzgrotte betreibt, zeigt sich zufrieden: „Seit mehr als einem Jahrzehnt verfolgen wir den Hüttenberger Weg, umso mehr freuen wir uns nun, unseren Teil zum erfolgreichen Beschreiten dieses Weges beizutragen. Der TV Hüttenberg ist absolut einzigartig, genau wie unsere Salzgrotte in Giessen. Mit den regelmäßigen Besuchen in der Salzgrotte Giessen schaffen es die Spieler des TV Hüttenberg, erkältungsfrei durch den Herbst und Winter zu kommen und stärken Ihr Immunsystem dauerhaft auf natürlichem Weg.“

Das Foto zeigt Martin Schmidt, Geschäftsführer der Salzgrotte Giessen (l.), Trainer und Spieler des TV 05/07 Hüttenberg sowie Fabian Friedrich, Geschäftsführer der Hüttenberger Handball-Marketing GmbH & Co. KG (2.v.r)

Foto: Hüttenberger Handball-Marketing GmbH & Co. KG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.