TVH-Spieler schwitzen für Sportgeräte der Grundschüler

Die Geschwister-Scholl-Schule in Niedergirmes veranstaltete am gestrigen Dienstag einen Spendenlauf. Unter dem Motto „Wir sausen für Spielgeräte in den Pausen“ waren die Schüler dazu eingeladen, Spendengelder zu erlaufen. Die Kinder hatten zuvor die Möglichkeit, sich ihre eigenen Sponsoren zu suchen, die pro gelaufener Runde ihren Beitrag leisteten.

Auch der TV 05/07 Hüttenberg unterstützte das Vorhaben der Grundschule in Wetzlar. Mit Robin Hübscher, Björn Zintel und Dominik Plaue nahmen drei Spieler der Lizenzmannschaft selbst am Lauf teil. Neben Foto- und Autogrammwünschen, die mit viel Freude erfüllt wurden, zeigten sich die drei Spieler auch sportlich. Mit den Viertklässlern gingen sie an den Start und liefen fleißig ihre Runden und feuerten die Grundschüler zusätzlich an.

Spielerpaten spenden

Neben vielen strahlenden Kinderaugen sorgte die Teilnahme auch für finanzielle Unterstützung. Denn die Spielerpaten der Akteure übernahmen die Rolle der Sponsoren ohne Zögern. Wir bedanken uns hiermit beim Globus Markt Dutenhofen, der Volk GmbH sowie bei Michaels Mietwagentransfer für die großzügige Spende, die den Schülern in Niedergirmes zugutekommt. Zusätzlich konnten die Besucher in einer Tombola verschiedene Preise gewinnen, wozu auch Tickets für ein Heimspiel des TVH oder eines der beliebten Multifunktionstücher der Mittelhessen zählten.

Die Organisatoren um Frau Serafin und auch Schulleiterin Frau Weber, zeigten sich höchst zufrieden: „Ich bin überwältigt, welche Freude und Ausdauer alle Kinder der Schule heute bei unserem Spendenlauf gezeigt haben. Alle Kinder waren hoch motiviert, was sicher auch den vielen Spendenpaten, darunter auch Spieler vom TV Hüttenberg, zuzuschreiben war. Es hat unheimlich viel Spaß gemacht!“

Foto: Hüttenberger Handball-Marketing GmbH & Co. KG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.