Erfolgreicher Lehrgang der U20-Nationalmannschaft

In der vergangenen Woche weilte die neu formierte deutsche U20-Nationalmannschaft zum Lehrgang im Euroville Naumburg. Mit vor Ort war TVH-Akteur Merlin Fuß.

„In erster Linie ging es um das Kennenlernen des neuen Trainerteams“, sagte Merlin Fuß nach der erfolgreichen Lehrgangswoche. Im Sommer war er mit der U19 des DHB in Skopje/Mazedonien noch Vize-Weltmeister geworden. Jetzt sind die Akteure des Jahrgangs 2000 und 2001 eine Altersklasse nach oben gestiegen. Und haben einen neuen Trainer.

Kennenlernen im Fokus

Martin Heuberger betreut den Nachwuchs des DHB und wurde letzte Woche u.a. von Athletik-Bundestrainer David Gröger unterstützt. „Wir haben sehr viel individuelles Training gehabt, aber auch Leistungstests im Lauf- und Athletikbereich durchgeführt. Ziel ist es, dass wir unser Leistungsniveau in Hinblick auf die Europameisterschaft im nächsten Jahr im Blick behalten. Und uns hoffentlich stetig verbessern“, resümierte der 19-jährige Linkshänder. Denn auch sein Ziel ist es, vom 2. bis 12. Juli 2020 an der EM in Brixen (Südtirol) und Innsbruck (Österreich) teilzunehmen. Zusätzlich zu den Athletikeinheiten wurde vermehrt auf die Spielfähigkeit der Talente gesetzt. In etlichen Trainingsspielen konnte sich Bundestrainer Heuberger einen guten Eindruck der vielversprechenden Nachwuchsathleten verschaffen.

Jetzt steht für Merlin Fuß wieder Zweitliga-Handball auf dem Programm. Am Freitag (ACHTUNG: 19.30 Uhr) gastiert er mit den Blau-Weiß-Roten beim TuS Ferndorf und freut sich auf zahlreiche Unterstützung der TVH-Fans. Interessierte Auswärtsfahrer können sich bei Reinhard Schargitz melden (0171-9360910). Im Sportzentrum sind Fuß und seine Mitspieler wieder am Samstag, 09.11. (19.30 Uhr), aktiv – dann gegen die HSG Krefeld.

Foto: Marc Thürmer

  • Eberhard Lang 5. November 2019 at 15:11

    Für Merlin drücke ich alle Daumen und wünsche ihm eine weiterhin so gute und erfolgreiche persönliche Entwicklung.

    Ich hoffe sehr, ihn im Juli 2020 in Südtirol zu sehen und ihn anfeuern zu können!!!
    D.h.: Nach meiner Planung werde ich dort sein.

    Herzliche Grüße und alles Gute!

    Eberhard

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.