Eine solidarische Handball-Familie: Ein offener Brief

Fabian Friedrich, Geschäftsführer der Hüttenberger Handball-Marketing GmbH & Co. KG, blickt auf eine herausfordernde Corona-Krise zurück, in der Solidarität und Zusammenhalt stets groß geschrieben wurden.

Liebe Fans und Unterstützer des TV 05/07 Hüttenberg,

ganz offiziell ist die Saison 2019/20 seit dem 30. Juni Geschichte – und wird auch in diese eingehen. Als die Spielzeit, die durch eine weltweite Pandemie zum Abbruch gekommen ist. Der Alltag jedes einzelnen von uns wurde jäh gestoppt, die Gesundheit vieler Mitbürger war und ist immer noch in Gefahr. Die Corona-Krise hat die meisten von uns privat, aber auch beruflich und damit wirtschaftlich getroffen.

Vom kleinen Bäcker um die Ecke bis zum weltweiten Marktführer in der Industrie – Kurzarbeitergeld, Stellenabbau oder gar Insolvenz und Schließung. Ich hoffe, dass Sie von all dem weitestgehend verschont geblieben sind.

Gemeinsam durch die Krise

Ich möchte den heutigen Tag dafür nutzen, Ihnen zu danken. Und Ihnen auf den Weg geben, dass wir eine große Familie sind, auf die man in grandiosen wie auch schwierigen Zeiten zählen kann. In der Krise zeigt sich das wahre Gesicht. Und wir, die Verantwortlichen des TVH, konnten auf Sie zählen.

Ein minimaler Teil unserer Fans, die Dauer- oder Tageskarten für die abgelaufenen Saison besaßen, nahmen Ihr Recht auf Rückerstattung wahr. Im Umkehrschluss bedeutet das auch, dass nahezu 100 Prozent von Ihnen Ihren Anteil dem TVH überließen und somit ein Löwenanteil daran haben, dass der Spielbetrieb auch in Zukunft aufrecht erhalten bleibt. Vielen Dank hierfür. Mitglieder der Interessengemeinschaft Handball (IGH) spendeten ihre Fahrt- & Übernachtungskosten ausgefallener Auswärtsspiele und übergaben mir einen großzügigen Scheck, auch hier sei nochmals unsere Dankbarkeit ausgedrückt.

Weiterhin sind es unsere Partner. Meist mittelständige Unternehmen, die auch von der Corona-Krise betroffen sind. Auch hier galt das Credo Solidarität. Wir können mit Stolz verkünden, dass unser Netzwerk zusammenhält und auch in dieser Zeit von gegenseitigem Engagement und Unterstützerwillen geprägt ist. Vielen Dank an alle Partner, die uns in den letzten Jahren geholfen haben, den Stützpunkt TV 05/07 Mittelhessen im deutschen Handball zu erhalten, weiterzuentwickeln und zu fördern. Und ein Dank an alle, die dies auch in Zukunft tun werden. Gemeinsam sind wir der TV 05/07 Hüttenberg.

Eine solidarische Handball-Familie

Während der Corona-Pause machte das Original aus Mittelhessen auch über die Landesgrenzen Hessens von sich reden. Die gelebte Solidarität gaben die Spieler des TV 05/07 Hüttenberg zurück. Die Einkaufshilfe für betroffene Menschen wurde ins Leben gerufen und ging sprichwörtlich „viral“. Vom Berliner Tagesspiegel bis hin zum Deutschlandfunk oder Sky Sport News HD: Die Aktion des TVH war in aller Munde. Auch hier geht der Dank an alle Beteiligten sowie an den SV Leonberg-Eltingen für diese Idee. Unser Bundesligateam spendete die komplette Mannschaftskasse an die TVH-Jugendabteilung – ebenfalls ein vierstelliger Betrag und keine Selbstverständlichkeit.

Auch unsere Trikotaktion #meintvh war ein Erfolg, die etliche Nachahmer gefunden hat. In der kommenden Saison wird es viele Vereine in unterschiedlichen Ligen geben, die ihre Fans auf dem eigenen Trikot verewigt sehen. Auch wir freuen uns auf unsere Jerseys, die bereits bei unserem Ausrüster Erima in der Produktion angekommen sind.

Jetzt geht es richtig los

Alles in allem blicken wir auf eine nie dagewesene, verrückte und sehr fordernde Saison 2019/20 zurück, das sportliche Geschehen ist schon lange in den Hintergrund gerückt. Doch darum geht es uns in Zukunft: Gemeinsam die sportliche Geschichte des TV 05/07 Hüttenberg weiterschreiben. Daran arbeiten alle Beteiligten mit Hochdruck, denn seit dem 1. Juli 2020 läuft sie: Die Saison 2020/21 in der 2. Handball-Bundesliga. Mit dem TVH.

Ich danke Ihnen von Herzen und wünsche Ihnen alles Gute!

Fabian Friedrich

Geschäftsführer

Hüttenberger Handball-Marketing GmbH & Co. KG

Foto: Marc Thürmer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.