Spende an die Tafel

In Kooperation mit der Rewe Travaci OHG spendete der TV 05/07 Hüttenberg in Person von TVH- Geschäftsführer Fabian Friedrich einen Korb voller Leckereien aus der Region an die Tafel Gießen.

Wie kam es zu dieser Geste?

Seit dem letzten Spieltag gegen den TuS N.-Lübbecke unterstützt die Rewe Travaci OHG den Handball Zweitligisten aus Hüttenberg als Social-Media-Partner und hat die „Schirmherrschaft“ über die Spieltags-Posts auf Facebook und Instagram inne. Im Zuge dieser Kooperation findet an jedem Spieltag ein Ergebnis-Tippspiel statt, bei dem jeder teilnehmen kann. Es muss lediglich als Kommentar unter die Matchday-Grafik der eigene Ergebnistipp geschrieben werden und dann kann man beim Spiel der Mittelhessen auch schon die Daumen drücken. Wohl aus Treue und Zuneigung zur Mannschaft hat beim Heimspiel gegen den TuS N.-Lübbecke kein einziger Teilnehmer auf einen 8-Tore-Sieg der Gäste getippt. „Weder das Ergebnis noch die richtige Differenz wurde getippt, sodass wir uns mit Tino Kley, unserem Ansprechpartner bei der Rewe Travaci OHG, direkt einig waren, dass der „Regio-Korb“ für einen karitativen Zweck gespendet werden soll“, so TVH-Geschäftsführer Fabian Friedrich.

Warum die Tafel Gießen?

Da es sich um Nahrungsmittel handelte, bot sich die Tafel als Spendenempfänger an. Des Weiteren engagieren sich seit Jahren Ex-TVH-Geschäftsführer Lothar Weber und seine Frau Ute ehrenamtlich bei der Tafel Gießen, sodass eine Verbindung zum Verein dahingehend bestand. Nachdem Friedrich die Köstlichkeiten vom Rewe-Filialleiter des Standorts Hüttenberg Kevin Müller übergeben bekommen hat, ging es Richtung Gießen, wo die Organisationsleiterin Anna Conrad den „Regio-Korb“ und Fabian Friedrich dankend in Empfang nahm. Der 31-jährigen Geschäftsführer erhielt einen Rundgang durch die Räumlichkeiten der Tafel Gießen, durfte sich einen Eindruck vom Engagement der ehrenamtlichen Helfer und vom Tagesablauf machen. „Es ist beeindruckend, was hier tagtäglich auf die Beine gestellt wird und welch großer organisatorischer Aufwand sich dahinter verbirgt. Die Leidenschaft und die Herzlichkeit, die hier in das Ehrenamt gesteckt wird, war bei diesem kurzen Treffen zu spüren. Sofern es wieder zu der Situation kommt, dass kein Teilnehmer unseres „Rewe Travaci Ergebnistipps“ das richtige Resultat oder die Differenz errät, werden wir wieder den Weg nach Gießen zur Tafel finden“, so die abschließenden Worte von TVH-Geschäftsführer Fabian Friedrich.

Die Tafel Gießen ist auf Spenden unterschiedlichster Art angewiesen. Auf der Homepage https://tafel-giessen.de/ kann man sich einen ausführlichen Überblick verschaffen und findet auch die Ansprechpartner.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.