TVH-Spieler fahren Salate aus

Wie schon in der Vergangenheit fährt der TV 05/07 Hüttenberg während der Corona-Pandemie Essen aus, jedoch dieses Mal in einer anderen Form. Bis zum Ende des Monats greift der TVH seinem Partner Tom & Sallys und die Arme. An den trainingsfreien Vormittagen schlüpfen TVH-Spieler in die Rolle des Salat-Lieferservice und bringen die gesunden Mahlzeiten am 15. / 21. / 26. / 28. und 29. Januar vor die Haustür.

Für viele Unternehmen hängen aufgrund der Corona-Pandemie dunkle Wolken am wirtschaftlichen Himmel. Bei einem Gespräch im Dezember 2020 mit Tom und Sallys Gründer Tobias Voigt konnte sich der TVH ein Bild davon machen, welche Einschnitte das „Frische-Unternehmen“ seit Monaten zu kompensieren hat. Direkt wurden Gedanken gehegt, in welcher Form der TV 05/07 Hüttenberg seinem Partner zur Seite stehen kann und schlussendlich wurde ein TVH-T&S-Lieferservice im Januar ins Leben gerufen. Im gesamten Zeitraum vom 15. – 31.01.2021 können alle TVH-Sponsoren vergünstigte Bestellung ab 15,00€ aufgeben und sich eventuell über einen Lieferanten im TVH-Dress freuen.

“Wir sind schwer begeistert, dass der TVH uns angeboten hat uns bei Tom & Sally’s in der aktuell sehr einschneidenden Krise zu helfen und dass einige Spieler ihre freie Zeit für den Rest des Januars nutzen werden uns als Lieferfahrer zu unterstützen! So sieht gelebte Partnerschaft aus und wir denken, dass sich auch der ein oder andere Fan und Sponsor des TVH freuen wird unsere Salate & Co. zur Mittaspause überraschenderweise von einem der Spieler geliefert zu bekommen. Ein großer Dank gilt Fabian Friedrich und Conrad Melle vom TVH für die Umsetzung dieser tollen Idee“, verriet Tom und Sallys Gründer Tobias Voigt. Auch TVH-Geschäftsführer Fabian Friedrich freut sich auf die gemeinsame Januar-Aktion: “Wir sind glücklich, dass wir unserem Partner Tom & Sallys in dieser aktuellen Situation eine Hilfe sein können. Der Zusammenhalt ist momentan in allen Belangen des gesellschaftlichen Lebens gefragt und zudem interpretieren wir eine Partnerschaft nicht als Einbahnstraßenprinzip. Wir hoffen, dass unsere weiteren Partner die Helfer-Aktion unterstützen und vielleicht steht bald ein Spieler von uns vor der Unternehmenstür mit frischem Salat zur Mittagspause.”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.