„Es macht zufrieden, wenn man helfen kann!“

Seit diesem Jahr gehört die Tafel Gießen zu den Kooperationspartnern des TV 05/07 Hüttenberg. Mit einer Heimspielaktion konnte der TVH schon einige Essens-Spenden bei der karitativen Einrichtung abliefern und jetzt hat auch die Interessen-Gemeinschaft Handball (IGH) nachgezogen.

Es ist ein schönes Zeichen, wenn Verein und Fan-Gemeinde an einem Strang ziehen. Wenn dann noch im wohltätigen Sinne gehandelt wird, entsteht eine „Win-Win-Win-Situation“, zu dieser man die IGH-Spende Mitte Februar zweifelsfrei dazuzählen kann. „Es ist ja kein Geheimnis, dass ich mein Arbeitsleben in der heimischen Verpackungsmaschinen-Branche verbracht habe und somit viele Produktionsfirmen in Europa kenne. In der näheren Umgebung vom Zuhause unseres  ehemaligen Spielers Tomáš Sklenák produziert eine Firma die wohl besten Salzstangen/Salzbrezeln Europas. Genau davon habe ich im vergangenen Jahr zwei Paletten für den TVH-Kiosk organisiert und was passiert eine Woche später? Der “Lock-down”. Zwar konnten wir über unsere IGH-Hüttenberg und Freunde einen großen Teil trotzdem verkaufen, aber es bleibt halt noch eine ansehnliche Zahl an 100 gr. Packungen (600 Stück) übrig, die wir jetzt, da das Mindesthaltbarkeitsdatum im März abläuft, gespendet haben. Und an wen? Natürlich an unseren Partner, der Tafel Gießen und die haben sich sehr gefreut“, ließ Reinhard Schargitz verlauten.

Keine zwei Wochen später hat Reinhard seine alten Kontakte ein weiteres Mal spielen lassen und organisierte eine weitere Spende im Namen der IGH. Dieses Mal wurden unfassbare 350 Kilogramm Reis und Hülsenfrüchte bei der Tafel Gießen abgeliefert, weshalb die Freude auf beiden Seiten sehr groß war. Die aktuelle Situation geht besonders an einer Einrichtung wie der Tafel Gießen nicht spurlos vorbei, die auf Spenden angewiesen ist. Aus diesem Grund können wir nur einen Apell an unsere Fans starten. Nehmt euch ein Vorbild an der IGH und unterstützt die Tafel Gießen.

Wenn Sie die Tafel Gießen auch unterstützen möchten, können Sie gerne den Kontakt über den TV 05/07 Hüttenberg aufnehmen oder wenden Sie sich direkt an die Tafel Gießen. Mehr Informationen finden Sie auch auf der Homepage https://tafel-giessen.de oder kontaktieren Sie direkt die Organisationsleiterin der Tafel Gießen Frau Anna Conrad per Telefon: 0170-4713674 oder per Mail: anna.conrad@diakonie-giessen.de

Wir möchten diesen Bericht mit einem Zitat von Reinhard Schargitz abschließen, welches Motivation genug sein sollte, um selber aktiv zu werden: „Es macht zufrieden, wenn man helfen kann!“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.