TVH leiht Talente aus

Der TV 05/07 Hüttenberg wird in der kommenden Spielzeit die beiden Eigengewächse Phillip Opitz und Tristan Kirschner an den 3.Ligisten HSG Dutenhofen/Münchholzhausen ausleihen. „Wir freuen uns sehr über diese Kooperation, zumal die optimale Förderungen beider Spieler im Vordergrund steht und wir diese mit der Ausleihe gewährleisten können“, ließ TVH-Geschäftsführer Fabian Friedrich verlauten.

Seit dieser Saison gehören die beiden 19-jährigen TVH-Talente Phillip Opitz (Rückraum Links) und Tristan Kirschner (Rechtsaußen) zum erweiterten Kreis des 2.Bundesliga-Kaders der Mittelhessen. Aufgrund der verkürzten A-Jugend-Bundesligasaison waren die beiden „Youngster“ fester Bestandteil des Trainingsbetriebs und konnten auch schon erste Bundesligaluft schnuppern. Diese positive Weiterentwicklung soll im ersten offiziellen Aktivenjahr fortgesetzt werden und dafür liefert die Ausleihe zur HSG Dutenhofen/Münchholzhausen die optimalen Voraussetzungen. Im Rahmen des Leihgeschäfts werden die beiden Akteure einmal pro Woche beim TVH mittrainieren, um sich durchgehend ein Bild vom Entwicklungsstand machen zu können.

„Es ist toll, dass wir Phillip und Tristan gleich im Anschluss an die Jugend Spielzeit auf sehr hohem Niveau ermöglichen können. Wir hoffen, dass sie weiter hart an sich arbeiten, sich möglichst schnell im Männerhandball akklimatisieren und weiter gute Fortschritte machen. Wir werden ihre Entwicklung genau beobachten und hoffen, dass sie im Anschluss an ihre Leihe eine Option für unseren 2.Liga-Kader sind. Bedanken möchte ich mich noch bei Andreas Klimpke für die unkomplizierten und offenen Gespräche“, ließ Florian Laudt vermelden, der gemeinsam mit Andreas Scholz die sportliche Leitung beim TVH innehat.

„Wir sind sehr glücklich, dass wieder zwei talentierte Spieler aus dem heimischen Raum die Möglichkeit bei uns erhalten, sich in der 3.Liga weiterzuentwickeln und Spielpraxis zu sammeln. Wir sind Hüttenberger sehr dankbar, dass durch diese enge Zusammenarbeit die Ausleihe ermöglicht wird. Ich bin sehr zuversichtlich, dass die beiden ihren Teil dazu beitragen werden, unseren eingeschlagenen Weg mit jungen, talentierten Spielern aus der Region erfolgreich zu gestalten“, so der 2.Vorsitzende der HSG Dutenhofen/Münchholzahusen Andreas Klimpke.

„Ich bin beiden Vereinen sehr dankbar, dass sie die Leihe möglich gemacht haben. Ich werde meine komplette Energie in die Mannschaft der HSG Dutenhofen/Münchholzhausen stecken, um eine gute Saison spielen zu können. Ich bin mir bewusst, dass in der 3.Liga das Niveau sehr hoch ist, aber ich möchte mich da reinkämpfen und mich persönlich weiterentwickeln“, verriet Rückraumspieler Phillip Opitz. Sein Mannschaftskamerad Tristan Kirschner schlägt in dieselbe Kerbe: „Zunächst möchte ich mich bei den Verantwortlichen beider Vereine für diese Kooperation bedanken und möchte die Möglichkeit nutzen, vor der Haustür 3.Liga zuspielen und mich weiterzuentwickeln. Ich freue mich schon riesig auf diese Aufgabe und hoffe auf einen halbwegs normalen Saison Ablauf.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.