Gegnermagazin - Spieltag 17 - HC Empor Rostock

Gegnermagazin - Spieltag 17 - HC Empor Rostock

Gegnermagazin

HC Empor Rostock

Image

:

Logo

Der HC Empor Rostock gehört zu den größten Namen im deutschen Handball. Die glorreichen Zeiten liegen jedoch ein wenig zurück und sind noch in ehemalige DDR-Zeiten zurückzudatieren. Dort war der HC neben dem SC Magdeburg die Top-Adresse im Handball und bejubelte neben sieben DDR-Meisterschaften sogar den Vereins-Europapokal und den Europapokal der Pokalsieger. Von internationalen Titeln ist man aktuell weit entfernt in der 2.HBL, jedoch gehört man dieser nach vier Jahre 3.Liga-Abstinenz wieder an und mischt als Aufsteiger ordentlich mit.

FORMKURVE HC EMPOR ROSTOCK

Der Liganeuling startete furios in die neue Spielzeit mit drei aufeinanderfolgenden Siegen. Unteranderem wurden mit der HSG Nordhorn-Lingen und dem HSC 2000 Coburg gleich zwei ehemalige Erstligisten geschlagen. Danach folgte eine durchwachsene Phase in der man jedoch den Ligaprimus aus Gummersbach in eigener Halle schlagen konnte. Ein wenig profitierten die Hansestädter bisher auch vom Spielplan, der sie häufiger in eigener Halle hat antreten lassen. Bei den sechs Auswärtsspielen konnten die Mannen aus Mecklenburg-Vorpommern bisher nur zwei Siege einfahren. Die letzten drei Spiele bestritt Rostock wieder in eigener Halle, welche sie durchweg positiv mit einem Sieg gestalten konnten. Die Formkurve zeigt demnach steil nach oben!

Letzten 3 Spiele

    S | HC Empor Rostock : TSV Bayer Dormagen 32:27 (17:15)

    S | HC Empor Rostock : EHV Aue 35:34 (17:17)

    S | HC Empor Rostock : Dessau Rosslauer-HV 28:27 (15:15)

BILD VOM LETZTEN SPIELTAG

Foto_Gegnermagazin_TSV Bayer Dormagen
Foto: Unbekannt

SCHLÜSSELSPIELER

Die Gäste aus Rostock haben vor der Runde ihre Arbeit gemacht und den Kader breit aufgestellt. Besonders im Rückraum kann Trainer Till Wiechers ohne Qualitätsverlust rotieren, wo im Zentrum der erste Schlüsselspieler die Fäden zieht. Robin Breitenfeldt ist mit 102 Toren und 23 Vorlagen der absolute Topscorer der Rostocker und ist auf der Spielmacherposition beheimatet. Links neben ihm steht im Rückraum Tim Völzke, der mit 25 Assists der beste Vorlagengeber des HC ist und zudem schon über reichlich Zweitligaerfahrung verfügt, die er in Henstedt und Bad-Schwartau sammelte. Am liebsten bedienen die beiden Jonas Thümmler am Kreis, der beim Heimsieg über den VFL Gummersbach sagenhafte 15 Tore ohne einen Fehlwurf markierte und in Folge dessen auch von den Fans zum 2.HBL-Spieler des Monats Oktober gewählt wurde.

ROBIN BREITENFELDT

Image

TIM VÖLZKE

Image

JONAS THÜMMLER

Image

EINSCHÄTZUNG

Image

Johannes Wohlrab

„Es ist unsere letzte Englische Woche in diesem Jahr. Für uns ist der Auftrag klar. Wir müssen eine Reaktion auf den Totalausfall in Emsdetten zeigen. Das war definitiv unsere schlechteste Saisonleistung, aber wir sind gemeinsam auf Wiedergutmachung aus. Mit Rostock kommt aber ein bärenstarker Aufsteiger und mit Reaktion ist nicht gemeint, dass wir Rostock mit 15 aus der Halle schießen müssen. Wir müssen als Kollektiv eine Reaktion zeigen und jeder Spieler individuell muss sein eigenes Leistungsvermögen wieder abrufen. Als Team möchten wir kompakt in der Abwehr agieren, daraus wollen wir wieder mit Tempo nach vorne gehen und effektiv im Abschluss sein. Ganz schwach war gegen Emsdetten der Rückzug und besonders in diesem Punkt erwarte ich eine deutliche Verbesserung gegen Rostock. Der HC spielt sehr diszipliniert und agiert mit sehr wenigen Spielzügen, sondern mit viel Stoßen/Rückstoßen, Kleingruppen-Geschichten und viel 7 gegen 6. Da müssen wir hellwach sein, eine gute Beinarbeit in der Abwehr zeigen, gut und viel antizipieren, sodass wir Ballgewinne generieren können. Wir spielen aber zuhause und wir möchten weiterhin unsere Festung halten.“

Auf ein Wort mit Dominik Plaue

ANPFIFF IN:

Alle Neuigkeiten des TV 05/07 HüttenbergAlles was wichtig ist! Diese Artikel hast du vielleicht noch nicht gesehen:

Newsletter abonnieren!

Keine News mehr verpassen! Mit unserem TVH Newsletter bist du immer auf dem neusten stand. Jetzt kostenfrei abonnieren!

TV 05/07 Hüttenberg

tvh-logo

Hauptstraße 109. 35625 Hüttenberg

06403-9727685

info@tv-huettenberg.de

Öffnungszeiten

Unsere Geschäftsstelle ist dienstags & donnerstags von 09.00 - 12.00 Uhr und von 14.00 - 17.00 Uhr besetzt. Sie finden diese im Gebäude der Bürgerstuben.

© 2022 Hüttenberger Handball-Marketing GmbH & Co. KG.
Layout & Design: göbelmedia®

Follow Us

Image
Image