Gegnermagazin - Spieltag 27 - VfL Gummersbach

Gegnermagazin - Spieltag 27 - VfL Gummersbach

Gegnermagazin

VfL Gummersbach

Image

:

Logo

Der VFL Gummersbach gehört zu den größten Namen im deutschen und internationalen Handball. Kaum ein Verein blickt auf eine solch schillernde Vergangenheit zurück, jedoch möchte man auch in Zukunft wieder erfolgreichen Erstligahandball in Gummersbach sehen. Daher überrascht der aktuelle Platz an der Sonne nur wenige, zumal der Traditionsverein über einen sehr breit aufgestellten Kader verfügt. Im Vergleich zur abgelaufenen Spielzeit besitzt die Mannschaft vom ehemaligen Weltklassespieler Gudjon Valur Sigurdsson zudem weitaus mehr Konstanz in ihrem Spiel. Bisher marschieren die Mannen aus dem Oberbergischen vorweg und sind in der kompletten 2.Handball Bundesliga das einzige Team ohne Verlustpunkt in eigener Halle. Mit Timm Schneider wird der aktuelle VFL-Kapitän ein letztes Mal seine Visitenkarte im blau-weißen Dress abgeben, ehe er kommende Runde den „Hexenkessel Mittelhessen“ im TVH-Trikot zum Kochen bringen wird.

FORMKURVE VFL GUMMERSBACH

Der VFL Gummersbach steht nicht ohne Grund auf dem ersten Platz der 2.Handball-Bundesliga. In eigener Halle vermochte es noch kein Gegner, dem Traditionsverein einen Punkt zu entführen, jedoch präsentiert sich der VFL in fremden Hallen nicht gänzlich gefestigt. Aus den letzten vier Auswärtsspielen konnte Gummersbach lediglich einen Sieg beim HSC 2000 Coburg einfahren, während auf der Gegenseite drei Niederlagen bei den Eulen aus Ludwigshafen, den Rimparer Wölfen und beim VFL Lübeck-Schwartau zu Buche stehen. Die letzten drei Spiele bewahrten unsere Gäste wiederrum ihre weiße Weste, zumal alle drei Partien in der Schwalbe-Arena stattfanden. Nichtsdestotrotz kann man dem VFL mit dieser lupenreinen Statistik eine sehr gute Form attestieren.

Letzte drei Spiele:

    S | VFL Gummersbach : ThSV Eisenach 28:25 (15:12)

    S | VFL Gummersbach : TV Großwallstadt 35:27 (20:16)

    S | VFL Gummersbach : TV Emsdetten 32:29 (14:14)

BILD VOM LETZTEN SPIELTAG

Foto: Philipp Ising
Foto: Marian Storch

SCHLÜSSELSPIELER

Beim VFL Gummersbach lediglich drei Schlüsselspieler herauszufiltern, ist wahrlich keine einfache Herausforderung, zumal der Kader nicht nur in der Breite, sondern auch in der Spitze bestens aufgestellt ist. Der VFL hat einige sehr erfahrene Kräfte mit dem Ex-Kieler Raul Santos, dem Ex-Wetzlarer Alexander Herrmann und dem baldigen Rückkehrer Timm Schneider. Neben diesen Routiniers blühen einige hoffnungsvolle Talente wie zum Beispiel Top-Talente Ole Pregler oder auch Stepan Zeman auf. Aus diesem starken Kollektiv ragen ein wenig Ex-Wetzlarer Tibor Ivanisevic, Lukas Blohme und Nationalspieler Julian Köster heraus. Letzterer ist der Newcomer im deutschen Handball und vielleicht das Versprechen für die Zukunft. Der Zwei-Meter-Rückraumspieler verfügt nicht nur über eine hohe Beweglichkeit und somit ein herausragendes Abwehrspiel, er besitzt auch eine enorme Spielfähigkeit, gepaart mit eigener Torgefahr. Mit Tibor Ivanisevic haben die Gummersbacher zudem vor der Runde von der HSG Wetzlar einen Top-Torhüter loseisen können, der zweifelsohne Erstliganiveau besitzt. Als dritten Schlüsselspieler kann man den pfeilschnellen Rechtsaußen Lukas Blohme nennen, der im letzten Spiel sagenhafte 13 Treffer gegen den TV Emsdetten erzielen konnte.

JULIAN KÖSTER

Image

TIBOR IVANISEVIC

Image

LUKAS BLOHME

Image

EINSCHÄTZUNG

Image

Johannes Wohlrab

„Das Team und alle Fans freuen sich riesig auf dieses Spiel. Es ist das Topspiel, wenn der Vierte den Tabellenführer empfängt. Hätte mir das jemand vor der Saison gesagt, dass wir in der Rückrunde ein solches Topspiel gegen Gummersbach haben werden, hätte ich ihn für verrückt erklärt. Natürlich wissen wir alle um die Vorzeichen von diesem Spiel mit Dominik Mappes und Timm Schneider, aber das spielt erst nächste Runde eine rolle und nicht in diesem Spiel. Ich hoffe, dass wir gemeinsam mit unseren Zuschauern nochmal über uns hinauswachsen und gemeinsam die Axt auspacken. Für jeden Gegner kann es in Hüttenberg unbequem werden, wenn unsere Fans der achte Mann sind und dann werden wir alles geben, damit wir Gummersbach das Leben so schwer wie nur möglich machen. Ich lege meine Hand ins Feuer, dass jeder aus dem Team und drumherum sein letztes Hemd geben wird, damit wir diese zwei Punkte hier in Hüttenberg behalten.“

Alle Neuigkeiten des TV 05/07 HüttenbergAlles was wichtig ist! Diese Artikel hast du vielleicht noch nicht gesehen:

TVH in guter Frühform

TVH in guter Frühform

Wohlrab verlängert bis 2024!

Wohlrab verlängert bis 2024!

Ein Bilderbuch-Abschluss!

Ein Bilderbuch-Abschluss!

Newsletter abonnieren!

Keine News mehr verpassen! Mit unserem TVH Newsletter bist du immer auf dem neusten stand. Jetzt kostenfrei abonnieren!

TV 05/07 Hüttenberg

tvh-logo

Hauptstraße 109. 35625 Hüttenberg

06403-9727685

info@tv-huettenberg.de

Öffnungszeiten

Unsere Geschäftsstelle ist dienstags & donnerstags von 09.00 - 12.00 Uhr und von 14.00 - 17.00 Uhr besetzt. Sie finden diese im Gebäude der Bürgerstuben.

© 2022 Hüttenberger Handball-Marketing GmbH & Co. KG.
Layout & Design: göbelmedia®

Follow Us

Image
Image