TVH beweist Moral!

TVH beweist Moral!

Am 33.Spieltag der 2.Handball-Bundesliga erkämpft sich der TV 05/07 Hüttenberg ein 29:29-Remis in eigener Halle gegen den TSV Bayer Dormagen. Mit einer ungebrochenen Moral und einem letzten Kraftakt holten die Wohlrab-Schützlinge in den letzten Minuten noch einen 3-Tore-Rückstand auf und hatten sogar im letzten Angriff noch die Chance auf den Heimsieg.

Bis zum Anpfiff musste TVH-Trainer Johannes Wohlrab mit der Bekanntgabe der Startformation warten, zumal sein Spielmacher Dominik Mappes die letzten Tage mit muskulären Problemen zu kämpfen hatte und nicht feststand, ob er einsatzfähig ist. Mappes begann, jedoch musst er nach wenigen Minuten das Spielfeld angeschlagen verlassen und sollte nicht wiederkommen. Seine Mitspieler wirkten zunächst ein wenig nervös, sodass die abstiegsbedrohten Gäste nach acht Minuten mit 4:2 in Front lagen. Wie schon in den letzten beiden Spielen sollte ein TVH-Akteur wieder ordentlich aufdrehen. Ian Weber versprühte wieder ein hohes Maß an Spielfreude und auch Torgefahr, womit er seine Farben nach elf Minuten mit 5:4 in Führung brachte. Mit acht Treffern steuerte der hochveranlagte Rückraumspieler in der ersten Hälfte sagenhafte 50% aller Tore seiner Farben bei und hatten somit einen großen Anteil an der 16:15-Halbzeitführung.

Schlussakt voller Spannung

Nach dem Seitenwechsel drehte ein zweiter TVH-Akteur auf. Mit drei schnellen Schreiber-Treffern am Stück baute der TVH die Führung in der 34. Minute auf 19:16 aus, ehe ein kleiner Bruch in das Spiel kommen sollte. Dormagen festigte die eigene Deckung und spielte im Angriff immer wieder klare Torchancen heraus, gegen die ein gut aufgelegter Dominik Plaue im TVH-Tor nicht immer als Sieger hervorgehen konnte. Die Hausherren gaben das spielerische Zepter im weiteren Verlauf aus der Hand, sodass die „Werkssieben“ in der 54. Minute mit 28:25 in Front lag. Die Partie schien für die Hüttenberger schon verloren, jedoch bewiesen Zörb, Kirschner und Co. eine fantastische Moral. Als Christian Rompf eine Minute vor dem Abpfiff einen spitzen Winkel von Linksaußen nahm, den reinfliegenden Niklas Theiß auf der gegenüberliegenden Seite sah, diesen per Kempapass bediente und der Youngster unter tosendem Applaus das 29:29 markierte, schien das Momentum ein letztes Mal zu kippen. Der Hexenkessel Mittelhessens brodelte bis unter die Hallendecke und als Dormagen ihre letzte Chance vergab, lag sogar noch der Sieg in der Luft. Der TVH kreierte jedoch keine gute, letzte Wurfmöglichkeit, sodass beide Teams sich mit einem verdienten Unentschieden am Ende trennten.

Startschuss zum Spielemarathon

Mit dem Heimspiel ertönte bei den Hüttenbergern der Startschuss zu zwei Englischen Wochen am Stück. Somit geht es für die Wohlrab-Sieben schon am Mittwoch, dem 11. Mai beim TuS Ferndorf weiter (Anpfiff: 19.30 Uhr). Es fährt ein TVH-Fan-Bus nach Kreuztal und es sind noch Plätze frei. Diese können unter folgender Mailadresse geordert werden: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Schiedsrichter: Dietz/Biehler - Siebenmeter: 2/1 : 6/4 - Zeitstrafen: 10:12 - Zuschauer: 750.

TVH: Plaue, Böhne; Schwarz (1), Kneer (1), Kirschner (1), Theiß (4), Fujita (1), Weber (11/1), Rompf (1), Zörb (1), Mappes (1), Ribeiro, Hahn, Klein, Jockel, Schreiber (7).

Wurfquote Team64%
Erfolgreiche Angriffe60%
Wurfquote 7-Meter (2/1)50%
0
Technische Fehler
Image

Höchster HPI: 85

Tore: 11

Assists: 1

Siebenmeter: 1

Alle Neuigkeiten des TV 05/07 HüttenbergAlles was wichtig ist! Diese Artikel hast du vielleicht noch nicht gesehen:

Newsletter abonnieren!

Keine News mehr verpassen! Mit unserem TVH Newsletter bist du immer auf dem neusten stand. Jetzt kostenfrei abonnieren!

TV 05/07 Hüttenberg

tvh-logo

Hauptstraße 109. 35625 Hüttenberg

06403-9727685

info@tv-huettenberg.de

Öffnungszeiten

Unsere Geschäftsstelle ist dienstags & donnerstags von 09.00 - 12.00 Uhr und von 14.00 - 17.00 Uhr besetzt. Sie finden diese im Gebäude der Bürgerstuben.

© 2022 Hüttenberger Handball-Marketing GmbH & Co. KG.
Layout & Design: göbelmedia®

Follow Us

Image
Image